Zuverlässigkeit in extremster Kälte

HDS Schlauchleitungen im Einsatz am Nordpolarkreis

Wenn 200km entfernt vom Polarkreis die Tage kürzer werden, fallen in der Diamantenmine Diavik im hohen Norden von Kanada die Temperaturen deutlich unter 0° Celsius. Ab dann muss in den drei offenen Pits A154 Nord, A154 Süd und A418 das Gerät einwandfrei bis zum Frühjahr durcharbeiten.

Unter diesen extremen Bedingungen ist der Terex RH200 mit seiner 21 Kubikmeter Schaufel das Flagschiff der Flotte mit Schaufelinhalten ab 12m³.   – Und im Hochdruckbereich setzt der Terex RH200 serienmäßig HDS-Schlauchleitungen ein.

Extreme Kälte

Versagt bei -30°C eine Schlauchleitung am Ausleger, muss der Bagger gestoppt werden und friert innerhalb kurzer Zeit ein. In diesem Fall muss ein Zelt um den Bagger herum gebaut werden, Heizventilatoren tauen den Bagger auf bis das Bauteil getauscht werden kann und dann wird der Bagger langsam angefahren. Tage vergehen, bis er wieder eingesetzt werden kann.

Es gibt keine feste Straße zu der Mine, hauptsächlich wird sie über den eigenen Flughafen versorgt. Nur wenn es lange genug kalt ist und die umliegenden Seen mit einer festen Eisdecke zugefroren sind, kann die Mine per Landweg versorgt werden. Dann öffnet sich ein kurzes Zeitfenster für die berühmte Ice Road „Tibbitt to Contwoyto Winter Road“, die in der Dokumentation „Ice Road Truckers“ eindrucksvoll gezeigt wird.

Gerade in der Diavik Diamantenmine zeigt sich, wie wichtig ein zuverlässiger Hochdruckschlauch und eine optimale Wartungstrategie sind!
 

Extrem erfolgreich

Seit Diavik ihren regulären Betrieb im Jahr 2003 aufnahm, werden jedes Jahr ohne nennenswerte Probleme über 1.600kg Diamanten gefördert. Damit hat allein Diavik mit seinen 8 Mio. Karat Diamanten einen Weltmarktanteil von 6%.

Seit 2008 baut Diavik auch unterirdisch ab. Und man rechnet damit, dass das Diamentenvorkommen in Diavik erst 2025 erschöpft sein wird.
 

HDS Hydraulik macht zuverlässige Schläuche für extreme Anforderungen. Sprechen Sie mit uns.

 

(Alle Informationen mit freundlicher Genehmigung der Terex Deutschland Gruppe und der Diavik Diamond Mine)
 

Rubrik 1

New York Hafen

Salzwasser, Zeitnot, Kostendruck ...
Die Fahrrinne zum Hafen von New York wird auf 14m vertieft mit einem Schwimmbagger. - eine weitere Erfolgsstory. >>

Schlauchmaterial schützen

Schutzspiralen
Das Schlauchmaterial angemessen schützen mit dem HDS-Schlauchschutz.>>

Einsatzort Australien

Hitze und Ozon in Down Under
Die enorme Hitze und die hohe Ozonkonzentration sind eine Herausforderung für Mensch und Material. >>

Auslegung

HDS-Armaturenkatalog online
Das HDS Armaturenprogramm von 1/4’’ bis 3’’ finden Sie hier. >>