Knickschutz KSE

Längere Lebensdauer bei stark biegebeanspruchten Leitungen

Stark biegebeanspruchte Leitungen sind hinter der Armatur im Einbindungsbereich des Schlauchs enormen Kräften ausgesetzt.

Die HDS Kickschutzvorrichtung KSE gewährleistet für den stark beanspruchten Bereich einen geraden Auslauf des Schlauchmaterials aus der Armatur heraus. Sie schützt die Oberflächenstruktur von Innen- und Außengummi des Spiralschlauchmaterials vor Überlastung und verhindert so eine Schädigung der Decke.
Zusätzlich verhindern Manschetten aus ozonbeständigem Gummimaterial das Eindringen von Fremdkörpern, die sonst aufgrund der Biegebewegung den Aussengummi des Schlauchs aufscheuern und letztlich zerstören würden.

Maße

Das nachfolgende Diagramm zeigt die jeweiligen Maße für den entsprechenden Knickschutz KSE über die jeweiligen Nennweite und die entsprechenden Artikelnummern.

 

TIPP

Wir empfehlen aufgrund einschlägiger Erfahrungen auch festinstallierte lange Leitungen mit KSE auszurüsten, da das Schlauchmaterial hinter der Armatur durch das bei Druckanstieg auftretende „Wippen“ oder „Schlagen“ der Leitungen ebenso stark beansprucht ist wie bei biegebeanspruchten Leitungen.

FAZIT

Die jahrelangen Erfahrungen zeigen, dass durch den Einsatz des KSE eine deutlich höhere Funktionsdauer des Schlauchmaterials erreicht wird.

 

 

Rubrik 1

Schlauchmaterial schützen

Schutzspiralen
Obergummi schützen mit dem HDS-Scheuerschutz aus Stahldraht, Kunststoff oder Textilgewebe.

Sicherer Halt

Schlauchhülsen
Die Schlauchposition dauerhaft sichern mit HDS-Schlauchhülsen.

Auslegung

HDS-Armaturenkatalog
Das HDS Armaturenprogramm von 1/4’’ bis 2 1/2’’ finden Sie hier.

Eigenschaften, Maßtabellen und Hinweise

Produktinformationen
Alle relevanten Daten und Maße finden Sie hier.